Ein Klassiker: Mythos Manchestertum


Detmar Doering hat mit seinem Essay Mythos Manchestertum. Ein Versuch über Richard Cobden und die Freihandelsbewegung eine zeitlos wertvolle Schrift verfasst. Als Broschüre online verfügbar lohnt sich die Lektüre immer wieder.


Detmar Doering zählt zu den klassischen Liberalen und hat insbesondere als Leiter des Liberalen Instituts mit hervorragenden Kontakten und Einsichten die Friedrich Naumann Stiftung weit über deren Grenzen hinaus bereichert.


In seinem Versuch über Cobden (und Bright und andere Mitstreiter) wird u.a. deutlich:

- wie sehr sich die Manchesterkapitalisten für die Armen eingesetzt haben, weil sie in einem langen Kampf gegen die Getreidezölle schließlich obsiegten,

- wie es möglich war und vielleicht ist, massenhaft Menschen auf die Straße zu bringen und in Versammlungen aufzuklären, europaweit,

- wie lebenswichtig Freihandel und freie Märkte sind, während von deren Regulierung nur eine kleine Klasse profitiert,

- wie das Establishment schließlich den Begriff durch konsequente Diffamierung pervertiert hat.


Die sogenannten Manchesterliberalen waren Menschenfreunde und Friedensbringer. Richard Cobden wurde als "Champion of the poor" verehrt, zahlreiche Denkmäler wurden zu seinen Ehren errichtet.

MvP-NEWS: SIGN UP AND STAY UPDATED!
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Google+ Icon

© 2018 by MvP.  Proudly created with Wix.com